12. 1. 2017, 18.15 Uhr, Matthias Flügge, Hochschule für Bildende Künste, Dresden: Wie weiter mit der „DDR-Kunst“? Offene Fragen einer Nachlasspflege

Ort: Warburg-Haus, Heilwigstrasse 116, 20249 Hamburg

Matthias Flügge wurde 1952 in Demmin/Mecklenburg-Vorpommern geboren. 1970 Facharbeiter für technische Kohle und Abitur. 1972–1976 Studium der Kunstwissenschaft an der Humboldt-Universität zu Berlin bei Peter H. Feist und Harald Olbrich. 1978 bis 1986 Redakteur der Zeitschrift Bildende Kunst. 1990 Chefredakteur von bildende kunst. 1991 Wiedergründung als neue bildende kunst.  Bis 1999 Chefredakteur und Mitherausgeber. 2000 bis 2012  freiberuflich als Publizist und Ausstellungsmacher in Berlin. 1995 Mitglied der Akademie der Künste in Berlin, 1997–2006 im Wahlamt deren Vizepräsident. Seit Oktober 2012 Rektor der Hochschule für Bildende Künste Dresden.