Archiv

2019, Sommersemester, Ringvorlesung: Society into Art. Praktiken des Ausstellens

Ringvorlesung, Montag, 18.00 bis 20.00 Uhr, c. t. Ort: Kunstgeschichtliches Seminar, Universität Hamburg, Hauptgebäude: Hörsaal H, Edmund-Siemers-Allee 1, 20146 Hamburg Organisiert von Petra Lange-Berndt, Isabelle Lindermann und Dietmar Rübel im Rahmen des Forschungsprojektes um 1800. Kunst ausstellen als wissenschaftliche Praxis In…
Weiterlesen

17. 5. & 18. 5. 2019, Symposium KP Brehmer: Ideologische Kleptomanie

Ort: HFBK, Lerchenfeld 2, 22081 Hamburg, und Hamburger Kunsthalle, Glockengießerwall 5, 20095 Hamburg, Werner-Otto-Saal Organisiert von Petra Roettig (Hamburger Kunsthalle), Petra Lange-Berndt (Kunstgeschichtliches Seminar, Universität Hamburg) und Martin Köttering (HFBK Hamburg). Mit Beiträgen von Selen Ansen, Björn Egging, Michael Glasmeier, Daniel Koep, Eva Kraus,…
Weiterlesen

3. 6. 2019, 14.30 Uhr, Lawrence Weiner: #517 Enough push & pull to make a structure go to pieces

Ort: Universität Hamburg, Flügelbau ESA West, Edmund-Siemers-Allee 1, 20146 Hamburg, Foyer Zur Einweihung der neu installierten Leihgabe der Sammlung Liebelt laden wir Sie und Ihre Begleitung herzlich in das Foyer des Flügelbau West, Universität Hamburg ein.  Es sprechen Univ.-Prof. Dr.…
Weiterlesen

27.-30. 6. 2019, Inversionen #2 Georges Adéagbo: „La mort et la résurrection d’Aby Warburg“..!

Ort: Warburg-Haus, Hamburg, Heilwigstrasse 116, 20249 Hamburg Ausstellung im Warburg-Haus, Hamburg Kuratiert von Petra Lange-Berndt (Professorin, Kunstgeschichtliches Seminar, Universität Hamburg) & Rebekka Seubert (freie Kuratorin) in Zusammenarbeit mit Stephan Köhler (Kulturforum Süd-Nord) 28.–30. Juni 2019, geöffnet von 14.00-20.00 Uhr, freier Eintritt…
Weiterlesen

17. 1. 2019, 17.00 Uhr, Auftaktveranstaltung: um 1800. Kunst ausstellen als wissenschaftliche Praxis

Ort: Warburg-Haus, Heilwigstraße 116, 20249 Hamburg Wir möchten herzlich zur Auftaktveranstaltung des gemeinsamen Forschungsprojekts „um 1800. Kunst ausstellen als wissenschaftliche Praxis“ des Kunstgeschichtlichen Seminars der Universität Hamburg, des Lehrstuhls für Kunstgeschichte an der Akademie der Bildenden Künste München und der Hamburger…
Weiterlesen

WiSe 2018-2019, 18.00 Uhr, Filmreihe Hexen – Figuren des Widerstands

Ort: Universität Hamburg, Kunstgeschichtliches Seminar, ESA-West, Raum 119   7. November 2018 Häxan Benjamin Christensen, S, DK 1922. 104 Minuten   14. November 2018 The Wizard of Oz Victor Fleming, George Cukor, USA 1939. 98 Minuten & Inauguration of the Pleasure…
Weiterlesen

29. 10. 2018, 18.15 Uhr, Bernd Lindner, Leipzig: Nähe + Distanz. Bildende Kunst in der DDR. Alles sozialistischer Realismus – oder was?

Ort: Kunstgeschichtliches Seminar, Universität Hamburg, Raum 120, ESA West Bild: Thomas Jung: O. T. (Mauerliebe), um 1989 (Detail)
Weiterlesen

22. 10. 2018, 19.00 Uhr, Petra Lange-Berndt, Universität Hamburg: Charles Simonds: Ton als Transformer

Ort: Kunsthaus, Hamburg Petra Lange-Berndt stellt in ihrem Vortrag den US-amerikanischen Künstler Charles Simonds (*1945) vor und gibt Einblick in das radikale Werk eines Künstlers, der dem Werkstoff Ton zeitlebens eine zentrale Rolle eingeräumt hat. Simonds bewegte sich in den…
Weiterlesen

SoSe 2018, 18.15 Uhr, Ringvorlesung: Zwölf Vorträge zu 1968. Von künstlerischen Praktiken und vertrackten Utopien

Zeit: Dienstags, 18.15 –19.45 Uhr Ort: Universität Hamburg, Edmund-Siemers-Allee 1, 20146 Hamburg, ESA West, Raum 221 Veranstaltet von Petra Lange-Berndt & Isabelle Lindermann Zeichnungen / gif von Nadja Kurz, Dresden Nach dem Zusammenbruch kommunistischer Systeme wurde in den 1990er Jahren das…
Weiterlesen

12. 6. 2018, 18.15 Uhr, a.ACHAT kitchen & The Category, Künstler, Berlin: Eat Your Heart Out

Ort: Kunstgeschichtliches Seminar, Universität Hamburg, Edmund-Siemers-Allee 1, ESA West, 20146 Hamburg Eine Performance von a.ACHAT kitchen (Claude Schötz & Hannes Bröcker) mit The Category (Marian Kaiser) im Rahmen der Ringvorlesung 12 Vorträge zu 1968. Von künstlerischen Praktiken und vertrackten Utopien,…
Weiterlesen